Unternehmenspolitik

Unternehmensverantwortung

Wir, die Mushroompark GmbH, mit Sitz in Torgau haben es uns zum Ziel gemacht, uns langfristig am deutschen Markt zu etablieren und darüber hinaus auch Anrainerstaaten zu beliefern. Der 07. Februar 2015 ist unser Gründungsdatum und seitdem ist viel geschehen, von der Grundsteinlegung, bis zur ersten Produktion im Jahr 2019. 

Durch wirtschaftlich überlegtes Handeln und Vermarkten soll ein Kräuterseitling mit hohem Qualitätsansprüchen die Vielfalt der Obst- und Gemüseregale in Deutschland und den Nachbarländern erweitern. 

Das Prädikat „Made in Germany“ steht noch immer für Qualität und Leistung. Mit unseren Produkten wollen wir dieser Anforderung gerecht werden und für maximale Frische aufgrund kurzer Lieferketten setzen.

Dank kontinuierlicher Verbesserungsprozesse ist es unser Ziel, die hohen Qualitäts- und Hygienestandards    an unsere Kunden weiterzugeben.

Kundenorientierung & Produktschutz

Qualität bedeutet den Ansprüchen der Kunden gerecht zu werden. Wir wollen dem Verbraucher ein gesundes und nährstoffreiches Produkt präsentieren, dass dank kurzer Lieferwege besonders durch seine Frische überzeugen kann. Feste und kontinuierliche Lieferketten sollen diesen Prozess nachhaltig stärken. Damit wir dieses Qualitätsversprechen dem Kunden gegenüber einhalten können, arbeiten wir mit einem hohen Hygienestandard und angemessenen Reinigungs- und Desinfektionsprozessen. Mit Hilfe eines sich immer weiter entwickelnden Qualitätsmanagements, sowie etablierter Eigenkontrollsysteme, wie zum Beispiel HACCP - Konzept, werden diese definierten Standards regelmäßig auf Wirksamkeit überprüft. Unser Anspruch ist es, dass Verbraucher in Deutschland und Europa von einem Edelpilz profitieren, der in jahrzehntelangen Test-, Entwicklungs- und Produktionsphasen gezüchtet wurde und dessen Weiterentwicklung sogar ohne Gentechnik kein Ende findet.

Qualitätsmanagement

Ein Hauptbestandteil der unternehmerischen Erfolge stellt das Qualitätsmanagement dar. Etablierte Qualitätsmanagement Systeme unterstützen alle Prozessschritte, von der Rohstoffanlieferung, bis hin zum Versand des fertigen Produkts. Permanenter Austausch theoretischer Erfahrungswerte und angewandter Praxis stellen die Substanz, mit der ein überzeugendes Produkt auf den Markt gebracht werden kann. Diese Systeme dienen nicht nur zur Sicherstellung einer reibungslosen Produktion, sondern auch dem eigenen Antrieb, sämtliche Abläufe weiterhin zu optimieren. Dies wirkt sich letztendlich auf alle weiteren Bereiche aus. Unsere funktionierenden Qualitätsmanagement Systeme garantieren unseren Kunden ein sicheres Produkt und uns die Gewissheit, zu jeder Zeit die volle Kontrolle, über jeden einzelnen Produktionsschritt, zu haben. 

Dieser Aufwand wird durch gängige Zertifizierungen belohnt. Aktuell sind wir HACCP, QS GAP und FIAS zertifiziert. 

All diese Zertifikate garantieren unseren Kunden hohe Standards, nachweisbare Kontrollen und der stete Drang, den hohen Anforderung gerecht zu werden und diese sogar zu steigern.

Nachhaltigkeit und Umwelt

In einer Zeit, in der die Klimaerwärmung Jahr für Jahr zunimmt, gewinnen die Themen Umwelt und Nachhaltigkeit immer mehr an Bedeutung. So ist es selbstverständlich, dass wir als industrieller Pilzzüchter ebenfalls in der Verantwortung sind, mit unserem Produkt und dessen Herstellung einen möglichst kleinen Fußabdruck in der Negativentwicklung zu hinterlassen oder bestenfalls sogar zu einer erfreulicheren Trendwende beitragen. Denn viele betrachten Pilze als einen umweltverträglichen und proteinhaltigen Fleischersatz, was durchaus einen gewinnbringenden Effekt auf das aktuell vorherrschende Klima der letzten Jahre haben kann.

Unsere Rohstoffe sind alle biologisch unbedenklich und ohne gentechnische Manipulation erzeugt. Somit ist auch unser Kräuterseitling ein natürlicher Bestandteil, bzw. das Resultat biologischer Prozesse. Daraus folgt, dass auch die entstehenden Abfallprodukte biologisch abbaubar sind. Diese dienen wiederum als Dünger und schließen somit den Kreis im Herstellungsprozess einer nachhaltigen und gesunden Alternative im alltäglichen Konsumverhalten.

Nicht nur bei den Rohstoffen und Abfallprodukten achten wir auf Nachhaltigkeit, auch das weitere Ressourcenmanagement ist auf eine geringe Umweltbelastung ausgelegt. Dies geschieht durch die Vermeidung aggressiver, umweltbelastender Chemikalien bei Reinigungsprozessen und der möglichst geringen Abwasserproduktion. 

Die Zielsetzungen für die Zukunft sind die Prozesse weiterhin zu optimieren, um den Energie- und Wasserverbrauch auf ein notwendiges Mindestmaß zu reduzieren.

Ethik und Personalverantwortung

Als sehr junges Unternehmen sind besondere Ansprüche an das gesamte Personal gestellt. Ziel soll es sein, eine teambasierte Struktur zu schaffen, in der die täglichen Herausforderungen der Findungsphase, in den kommenden Jahren der Vergangenheit angehören.

Wir beschäftigen Mitarbeiter, die nicht nur aus unterschiedlichen Städten, sondern auch aus verschiedenen Ländern und sogar von anderen Kontinenten stammen. Multikulturelles gemeinsames arbeiten wird dem aktuellen Zeitgeist gerecht und fordert somit auch den Austausch über Sprache und Kultur hinaus. Jegliche Arten von Diskriminierung werden nicht toleriert, da das offene Auftreten auch nach außen mit bestem Gewissen vertreten wird. 

Aufgrund der überschaubaren Größe kann jedem Mitarbeiter ein offenes Ohr gewährt und zu jedem Problem ein Lösungsansatz erarbeitet werden. 

Für uns ist es wichtig, dass die jeweiligen Kulturen und Mentalitäten voneinander profitieren und miteinander das Unternehmen zu den gesetzten Zielen tragen. 

Wir wollen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen zukunftssicheren Arbeitsplatz bieten, dazu die Möglichkeit sich jederzeit einzubringen und ein wichtiger Teil der Mushroompark GmbH zu werden. Mit Hilfe unserer Arbeitsplätze möchten wir zudem einen Beitrag in der regionalen Entwicklung des Standorts Torgau leisten.

Arbeitssicherheit

Da die Mitarbeiter die tragende Säule unserer Firma sind, sehen wir uns als Mushroompark GmbH in der Pflicht alle notwendigen Vorkehrungen zu treffen, um die Arbeitsbereiche, Maschinen, Werkzeuge, Materialen und das gesamte Betriebsumfeld sicher zu gestalten. 

Als junges Unternehmen ist auf besonders viele Einflüsse zu achten. Um alle Mitarbeiter zu sensibilisieren, finden jährlich Schulungen zu diesem Thema statt. 

Darüber hinaus wurden unsere Anlagen von unabhängigen Unternehmen auf Arbeitssicherheitsstandards überprüft, damit uns nicht der Fehler unterläuft, eine potenzielle Gefahrenquelle zu übersehen. Selbstverständlich wird weiterhin daran gearbeitet, dass unsere Prozesse und Abläufe noch sicherer gestaltet werden. Das geschieht durch die Zuarbeit der entsprechenden Mitarbeiter, die diese Erfahrungen mit der Unternehmensführung teilen. Somit können gemeinsam sichere Konzepte und vorbeugende Maßnahmen erarbeitet werden. 

Wirtschaftlichkeit

Um langfristig am Markt teilhaben zu können, ist es unser Ziel kontinuierlich die Produktion zu steigern und uns von Rückschlägen wie der Covid-19 Pandemie nicht entmutigen zu lassen. 

Mit wachsender Erfahrung aller Angestellten, transparenten Prozessen und zielorientierter Kommunikation   soll es gelingen, Automatismen zu etablieren und kostenverursachende Fehler zu vermeiden.    Arbeitsabläufe müssen langfristig abgestimmt werden und sollen nur prozessbedingte Kosten zur Folge haben. Fehlproduktionen und Ausschusswaren sollen vermieden werden, sodass eine maximale Wirtschaftlichkeit erzielt werden kann.