REZEPTE

Ob in der Küche oder auf dem Grill, unsere Pilze machen immer eine gute Figur.

Zur Freude Ihres Gaumens, haben wir 2 leckere Beispiele für Sie.

 
IMG_0756[1].JPG

Feldsalat mit Kräuterseitlinge

  1. Den Feldsalat waschen, trocken schleudern und in eine große Salatschüssel geben.

  2. Granatapfel entkernen und die Kerne zum Feldsalat in die Schüssel geben.
    TIPP: Schneide das obere und untere Ende des Granatapfels am und breche die Frucht in einer Schüssel unter Wasser auf, dann hast du die lästigen Fruchtsaftspritzer nicht. Die Kerne sinken auf den Boden und die Trennhäute schwimmen oben. Die Trennhäute abschöpfen. Am Schluss einfach durch ein Sieb gießen.

  3. Einen hohen Mixbecher nehmen und die geschälten und halbierten Schalotten hineingeben. Essig, Orangensaft, Sojasauce, beide Öle hinzufügen und mit einem Stabmixer aufmixen. Mit Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

  4. Die Kräuterseitlinge putzen und längs in ca. 0.5 cm breite Scheiben schneiden. In einer Pfanne die Butter erhitzen und bei mittlerer Hitze die Pilze darin anbraten. Mit dem Orangensaft ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gehackte Petersilie darüberstreuen.

  1. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und beiseite legen. 

  2. Für die Schnittlauchbutter die Zitronen heiß waschen und 2 TL Schale fein abreiben und 4 EL Saft auspressen. Butter, 2 EL Zitronensaft, Zitronenschale, 1/2 TL Salz, ein paar Spritzer Tabasco, Senf und Honig mit den Quirlen des Handrührers 1 Minute cremig rühren. 3/4 der Schnittlauchröllchen unterrühren und abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

  3. Für den Salat die Möhren in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Möhren mit Zimt, Salz und 4 EL Olivenöl vermengen und im Backofen bei 200 Grad 15 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

  4. Nektarinen halbieren, entsteinen und in 2cm große Stücke schneiden. Möhren mit den Nektarinen, dem restlichen Schnittlauch und dem restlichen Zitronensaft vermengen, mit Salz abschmecken und beiseite stellen.

  5. Pilze putzen und je nach Größe längs halbieren oder vierteln. 

  6. Rinderfilet in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden.

20180709_124052.jpg
Homepageadresse